Heirassa-Stubete am 17. Heirassa-Festival am 16. Juni 2022 in Weggis. 
© Nicolas / Norbert Senn / eastdesign.ch

Sennemusig am Heirassa-Festival

Nebst seinem Einsatz als Festival-Moderator trat Nicolas Senn mit seiner Appenzellerformation «Sennemusig» am Eröffnungsabend des renommierten Heirassa-Festivals in Weggis auf.

In der bis auf den letzten Platz gefüllten Mehrzweckhalle in Weggis wurde das Publikum mit einer «Heirassa-Stubete» auf das viertägige Festival eingestimmt. Nebst der «Sennemusig» spielten auch Willi Valotti und seine Wyberkapelle sowie die Kapelle Jost Ribary-René Wicky am Konzert. Zudem traten Claudia Muff und Peter Schär als Gäste am Akkordeon auf. 

Die «Sennemusig» mit Nicolas Senn (Hackbrett), Noëlle Grüëbler (Geige), Erika Egger (Akkordeon) und Madlaina Küng (Kontrabass) präsentierte einen Konzertteil mit Eigenkompositionen von Nicolas Senn und Madlaina Küng sowie Klassikern von Willi Valotti oder Ueli Alder.